Aktuell am Samstag, 20. Oktober 2018

Europawahl 2009 – Lust auf mehr

Die RRP erzielte bundesweit auf Anhieb einen Achtungserfolg

europawahl_ergebnis.jpg

Die RRP zählt mit ca. 3.000 Mitgliedern zu den kleineren Parteien die sich am 7. Juni 2009 mit ihrem Spitzenkandidaten Klaus Glahn erstmalig einer Europawahl stellte und quasi aus dem Stand heraus bundesweit über 100.000 Stimmen erzielte. „In der Kürze der Zeit haben wir viel geleistet, wir sind von dem positiven Ergebnis überrascht“, so ist aus Insiderkreisen zu vernehmen.

Bedenkt man, dass sich die Partei erst vor zwei Jahren gegründet hat, verfügt sie bereits über ein annähernd flächendeckendes Netzwerk ihrer Mitglieder die sich unermüdlich eingesetzt haben um dieses positive Ergebnis zu erzielen.

In der Analyse des Wahlergebnisses bleibt jedoch die Erkenntnis, dass noch vieles zu Leisten ist und besonders die Zielsetzungen feiner herausgearbeitet werden müssen um noch näher an die Bürger[innen] heranzutreten. Insbesondere müssen auch die innerparteilichen Strukturen überdacht und feiner herausgearbeitet werden. Schon deshalb, damit zur Bundestagswahl 2009 keine Landesliste unbesetzt bleibt.

Der Kreisverband Cuxhaven wird auch für dieses Ziel wieder das Beste geben und sich den Aufgaben stellen – um unser aller Wohl.

Beitrag: Gerda Lösch
Bild(er): Archiv DATASCHMIDT

Artikel vom:07.09.2011.